Ökumenische Hospizgruppe
Walzbachtal/Weingarten



Herzliche Einladung zu unseren Veranstaltungen:




Montag, 6.11.2017, 18.30 – 21.30 Uhr

Seniorenzentrum Haus Edelberg, Weingarten

Unterstützende Handgriffe bei
hilfe- und pflegebedürftigen Menschen

In Kooperation mit der Sozialstation Stutensee-Weingarten
und dem Seniorenzentrum Haus Edelberg

Bei Kontakten mit kranken und pflegebedürftigen Menschen, z.B. auch im Bekannten- und Freundeskreis, kann es nötig sein, mit kleinen Handgriffen beim Lagern oder beim Essen und Trinken zu helfen. In diesem Kurs besteht die Möglichkeit, mit praktischen Übungen Erfahrungen zu sammeln und viele nützliche Tipps mit nach Hause zu nehmen.
Die Teilname ist kostenlos.

Leitung des Kurses: Andrea Dörl,
Krankenschwester, stellvertr. Pflegedienstleitung, Sozialstation Stutensee-Weingarten


Anmeldung und RÜckfragen:

Claudia Rommel (Ökum. Hospizgruppe): Tel. 07203 / 7255
Andrea Dörl (Sozialstation Stutensee-Weingarten): Tel. 07244 / 94111
Christian Fuchs (Haus Edelberg Weingarten): Tel. 07244 / 723-0

PDF zur Veranstaltung




Samstag, 20.01.2018, 09.30 – 12.30 Uhr
Initiativkreis Demenz - Demenzfreundliches Walzbachtal
in Kooperation mit der ökum. Hospizgruppe Walzbachtal/Weingarten:

Herzliche Einladung zur Themenreihe:
Der etwas andere Umgang
mit Wut, Ärger, Schuld und Scham

Die personenzentrierte Kommunikation ist in der Begegnung mit Menschen mit Demenz von wesentlicher Bedeutung. Am Beispiel der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg lernen Sie u.a. mit Vorwürfen und Ärger professionell umzugehen und durch eine von Empathie und Selbstempathie geprägte Haltung zur Deeskalation in schwierigen Situationen auch mit Menschen mit Demenz beizutragen.

Referentin: Gabriele Schmakeit,
Krankenschwester, autorisierte Trainerin für Integrative Validation®,
Trainerin für gewaltfreie und deeskalierende Kommunikation.

Anmeldung und Infos:
Claudia Rommel, Tel. 07203 / 922577 oder 07203 / 7255
Beate Platz, Tel. 07203 / 88-213




Unser Jahresprogramm als PDF:

Veranstalungsübersicht der Hospizgruppe 2017