Ökumenische Hospizgruppe
Walzbachtal/Weingarten



Herzliche Einladung zu unseren Veranstaltungen:




Mittwoch, 25.10.2017, 20.00 Uhr
Martinussaal Jöhlingen

Wenn alte Menschen nicht mehr leben wollen ...

Keiner weiß, wie er sich beim Sterben fühlt. Das löst Angst aus. Deshalb wollen viele ganz schnell sterben. Wer tot ist, hat das Sterben hinter sich.

Gibt es ein Recht auf schnelles Sterben, ohne Schmerz? Wie nehmen wir Sterbewünsche ernst, auch wenn "aktive Sterbehilfe" nicht in Frage kommt? Der Referent Martin Klumpp ist seit drei Jahrzehnten in der Begleitung Sterbender tätig. Dabei hat er erfahren, dass es in uns Kräfte gibt, die uns beim Leben und beim Sterben helfen.

Referent: Prälat i.R. Martin Klumpp,
Mitbegründer von Hospiz Stuttgart




Montag, 6.11.2017, 18.30 – 21.30 Uhr
Seniorenzentrum Haus Edelberg, Weingarten

Unterstützende Handgriffe bei
hilfe- und pflegebedürftigen Menschen

In Kooperation mit der Sozialstation Stutensee-Weingarten
und dem Seniorenzentrum Haus Edelberg

Bei Kontakten mit kranken und pflegebedürftigen Menschen, z.B. auch im Bekannten- und Freundeskreis, kann es nötig sein, mit kleinen Handgriffen beim Lagern oder beim Essen und Trinken zu helfen. In diesem Kurs besteht die Möglichkeit, mit praktischen Übungen Erfahrungen zu sammeln und viele nützliche Tipps mit nach Hause zu nehmen.
Die Teilname ist kostenlos.

Leitung des Kurses: Andrea Dörl,
Krankenschwester, stellvertr. Pflegedienstleitung, Sozialstation Stutensee-Weingarten


Anmeldung und RÜckfragen:

Claudia Rommel (Ökum. Hospizgruppe): Tel. 07203 / 7255
Andrea Dörl (Sozialstation Stutensee-Weingarten): Tel. 07244 / 94111
Christian Fuchs (Haus Edelberg Weingarten): Tel. 07244 / 723-0

PDF zur Veranstaltung







Unser Jahresprogramm als PDF:

Veranstalungsübersicht der Hospizgruppe 2017